Icon: Facebook

Lorenzo Feder

Lorenzo Feder

Lorenzo Feder, geboren 1980 in Schio, begann in seiner Heimatstadt bei Renato Maioli Klavier zu studieren. Im Anschluss an sein Klavier-Diplom (2000) studierte er Cembalo bei Patrizia Marisaldi am Konservatorium in Vicenza und erlangte das Cembalo-Diplom 2004.

Als Stipendiat der Niederländischen Regierung zog er 2006 nach Holland, um in der Klasse von Ton Koopman und Patrick Ayrton am Koninklijk Conservatorium in Den Haag zu studieren. Er legte 2009 die Bachelor- und 2011 die Master-Prüfung ab.

Lorenzo Feder tritt als Solist und Continuo-Spieler mit Cembalo und Orgel auf Festivals in Europa, Mexiko und China auf und arbeitet mit Solisten und Dirigenten wie Ton Koopman, Peter Kooij und Sigiswald Kuijken sowie Ensembles wie dem Amsterdam Baroque Orchestra, Sette Voci, I Musicali Affetti, Il Tempio Armonico und Venice Baroque Orchestra zusammen, mit denen er CDs für naïve, Virgin EMI, Stradivarius und cpo aufgenommen und an Rundfunk- und Fernsehproduktionen in Holland, Deutschland, Polen und Mexiko mitwirkte.