Icon: Facebook

Foto: Matthias Müller

Matthias Müller

Matthias Müller ist in Aarau aufgewachsen. Nach Abschluss seiner Mittelschulzeit zog er im Herbst 1991 nach Bern, wo er sich an der Universität dem Studium der Musikwissenschaften und der Romanistik widmete.

1994 begann er sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Bern (Klasse Elisabeth Glauser). Nach Erlangen des Lehrdiploms im Januar 1999 setzte er sein Studium in der Konzertklasse von Elisabeth Glauser fort, dessen Abschluss erlangte er im Februar 2001 mit dem Konzertreifediplom. Weitere wichtige Impulse erhielt er von Bodil Gumoes, Simone Reymond und Hans-Joachim Beyer, mit dem er bis heute regelmässig zusammenarbeitet.

Als Solist ist Matthias Müller vor allem im Konzertfach tätig. Tourneen mit Berufsvokalensembles führten ihn nach Nord- und Südamerika (u.a. mit Bachs H-moll-Messe). Als Mitglied des Schweizer Kammerchors sang er zudem unter Dirigenten wie Charles Dutoit oder Sir Simon Rattle.

Matthias Müller hegt aber auch eine besondere Vorliebe für die leichte Muse. So tritt er als Mitglied der Vocal Comedy-Truppe SINGtonic regelmässig auf Kleinkunstbühnen in der ganzen Deutschschweiz auft (u.a. Bernhard-Theater Zürich, Neues Tabourettli Basel, Theater am Käfigturm Bern).